Bayern-Ei: Original ORH-Gutachten muss im Umweltausschuss vorgestellt werden

Rosi Steinberger: „Es darf nicht ein Komma geändert werden“

Eine „ungefilterte Weitergabe des ORH-Berichts an die Landtagsabgeordneten“ fordert die Sprecherin für Verbraucherschutz der Landtags-Grünen, Rosi Steinberger. „An dem Sondergutachten zur Bayern-Ei-Affäre und möglichen Konsequenzen darf nicht ein Komma geändert werden!“

Die Landtags-Grünen erwarten Berichterstattung der zuständigen CSU-Umweltministerin am nächsten Donnerstag im Umweltausschuss. „Dann möchten wir auch das Original-Gutachten einsehen“, so Rosi Steinberger.

 



zurück