Anfragen zu Einbau pechhaltigen Straßenaufbruchs in Hutthurm I - IV

Laut Medienberichten in den letzten Monaten sollen große Mengen PAK-belasteter pechhaltiger Straßenaufbruch auf einem Aussiedlerhof in Hutthurm von einer Hutthurmer Recyclingfirma gelagert bzw. eingebaut worden sein. Rosi Steinberger hat dazu einen Fragenkatalog erstellt. Die vier Anfragen finden Sie hier.

Schriftliche Anfrage Einbau pechhaltigen Straßenaufbruchs in Hutthurm I

Schriftliche Anfrage Einbau pechhaltigen Straßenaufbruchs in Hutthurm II

Schriftliche Anfrage Einbau pechhaltigen Straßenaufbruchs in Hutthurm III

Schriftliche Anfrage Einbau pechhaltigen Straßenaufbruchs in Hutthurm IV




zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]