20.12.2016

Besuch beim Kinderpalliativteam

Kurz von Weihnachten besuchte Rosi Steinberger, Landtagsabgeordnete der Grünen, das Palliativteam am Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut und überreichte eine Bücherspende. „Diese Bücher können wir in unserer Arbeit gut einsetzen“, freut sich Psychotherapeutin Gisela Feder. „Für die Kranken, wie auch für deren Eltern und Geschwister ist es nicht leicht über Sterben und Tod zu reden. Da sind Bücher oft eine große Hilfe.“ Das Team bietet eine umfassende Beratung und Unterstützung schwerstkranker Kinder und ihrer Angehörigen in ganz Niederbayern an und begleitet die Familien auch in der finalen Sterbephase. „Wir wollen den Kindern so viel Lebensqualität wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung geben“, erklärt Geschäftsführer  Bernhard Brand. Leider sei die finanzielle Ausstattung absolut unzureichend. „Unser Defizit von ca. 100.000 € in 2016 können wir nur durch die zahlreichen Spenden decken“.  „Ihre Arbeit ist für die betroffenen Familien von unschätzbarem Wert“, betont Rosi Steinberger. „Ich freue mich, dass wir mit den Büchern eine kleine Unterstützung geben können.“    

Auf dem Foto sehen Sie (von links nach rechts): Psychotherapeutin Gisela Feder, Kinderkrankenschwester Conny Vogel, Landtagsabgeordnete  Rosi Steinberger, Geschäftsführer Bernhard Brand und Krankenhausseelsorger Georg Stürzl.

zurück

URL:http://rosi-steinberger.de/themen/gesellschaft-und-gerechtigkeit/expand/723449/nc/1/dn/1/