06.09.2017

Wasserberater im Landkreis als Kümmerer einsetzen

In sieben von acht Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Niederbayern werden von der Staatsregierung so genannte Wasserberater eingesetzt. Ziel ist es, die Einhaltung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie zu erreichen. Rosi Steinberger hat sich mit dem Wasserberater in Landshut, Hermann Kelnberger unterhalten.

Sowohl Oberflächenwasser als auch Grundwasserkörper müssen nach der EU-Richtlinie in einen guten Zustand versetzt werden. Viele Gewässer erfüllen die Vorgaben der EU noch nicht. Eine der Ursachen liegt im Eintrag von Nährstoffen und Pflanzenschutzmitteln. Damit dieser Zustand verbessert wird, berät Kelnberger die Landwirte im Landkreis.

In Bayern gibt es keine verpflichtenden Gewässerrandsteifen. Aber Landwirte können über das Kulturlandschaftsprogramm Schutzstreifen an Gewässern anlegen. Wie diese Schutzstreifen am besten angelegt werden können, überprüft er als Wasserberater. „Wenn ich schon auf dem Betrieb bin, biete ich immer auch eine Beratung an“, so Kelnberger. Auf diese Weise hat er gute Kontakte zu vielen Bauern in der Region aufgebaut, die eine fundierte Beratung durchaus zu schätzen wissen.

Ein Schwerpunkt der Beratungen von Kelnberger liegt auf der Messung von Stickstoff im Boden nach der Ernte. „Zu diesem Zeitpunkt kann man noch reagieren“, so der Wasserberater, während eine Messung nach der Vegetationsperiode im Spätherbst nur noch den Status Quo feststellen könne. Wichtig sei auch eine Beratung bezüglich der Erosion. Der Vollzug des Bodenschutzgesetzes ist Sache der Landratsämter, die dafür aber kaum Stellen zur Verfügung haben.

„Der Schutz der Gewässer ist unsere dringende Aufgabe“, so Rosi Steinberger. Aus dem Grundwasser wird unser Trinkwasser gewonnen, und in den Oberflächengewässern haben Pflanzenschutzmittel nichts verloren. Die Wasserberater leisten dazu einen wichtigen Beitrag, wenn es auch nicht reicht, nur auf freiwillige Maßnahmen zu setzen. Der Staat muss dazu auch durch ordnungsrechtliche Maßnahmen einen effektiven Rahmen setzen.

zurück

URL:http://rosi-steinberger.de/start/expand/659528/nc/1/dn/1/