21.06.2017

SPD, FREIE WÄHLER und Grüne präsentieren ihren Fragenkatalog

Der Untersuchungsausschuss Bayern-Ei rückt immer näher.

Noch vor der parlamentarischen Sommerpause soll das Gremium seine Arbeit aufnehmen. Die Vorbereitungen dafür sind mit der Erstellung des Fragenkatalogs bereits gut vorangekommen. Abgeordnete von SPD, FREIEN WÄHLERN und Bündnis90/Die Grünen werden ihren Katalog gemeinsam der Öffentlichkeit vorstellen. Die SPD wird vertreten durch Landtagsvizepräsidentin Inge Aures sowie den Verbraucherschutzpolitiker Florian von Brunn. Von den FREIEN WÄHLERN ist der Abgeordnete und Jurist Bernhard Pohl als Vizevorsitzender des Untersuchungsausschusses nominiert. Die Grünen entsenden die Verbraucherschützerin Rosi Steinberger in das Gremium.

zurück

URL:http://rosi-steinberger.de/start/expand/652950/nc/1/dn/1/